Unglaublich aber wahr

Getreu diesem Motto einige Links zu Artikeln, deren Stories auch als Realsatire durchgehen könnten.

weiterlesen

 

 

 

Kommentare

NSA: Amerikaner werben um Vertrauen
25.11.2013

Aus Anlass der NSA-Abhöraffäre werben der demokratische Senator Murphy und der Republikaner Meeks in Berlin und Brüssel um Vertrauen. Innenminister Friedrich erwartet von Washington besondere Anstrengungen.

 

Was für eine Farce.

Anstatt mal wirklich an den Kern des Ganzen zu gehen werden wir wieder mit Besuchen des gro߸en Onkels abgelenkt.

 

Wer glaubt eigentlich einem Politiker - deutsch oder amerikanisch - in dieser Angelegenheit noch irgendetwas?

 

Innenminister Friedrich verlangt lauthals Anstregungen und Informationen der guten Freunde von der anderen Seite des Atlantiks, um sich dann eine Stunde später in eine Koalitionsverhandlung zu setzen, um die Vorratsdatenspeicherung nach europäischer "Vorgabe" zu verhandeln und zu beschliessen.

 

Mir wird echt übel, wenn die Politiker dann auch noch in jedes Mikrofon quatschen, um ihren "Senf" öffentlich zu verbreiten.

 

Mir bleibt hier nur in Erinnerung, dass das gro߸flächige Ausspionieren von Bürgern weltweit erlaubt ist, solange keine Politiker betroffen sind.

 

Und eigentlich sollte es doch genau anders herum sein, oder was genau ist die Aufgabe der Spionagedienste weltweit?

 

 

 

Zurück